Seitenbanner

Produkt-FAQ

1. Das Phänomen des Kantenkollaps

Grund
1. Die gekreuzte Klinge ist nicht scharf und die zwei gekreuzten Klingen sind ungleich hoch.
2. Bohrermittelpunkt und Schaftrundlauf erfüllen die Kriterien nicht.
3. Die Maschine befindet sich im Zustand falscher Spindelrundlauf.
4. Die Board-Verarbeitung (Artefakt) ist in Bewegung.
5. Spindelrotation und Schneidgeschwindigkeit stimmen nicht überein.
6. Der Rundlauf des Adapters ist gering und andere technische Daten entsprechen nicht der Norm.

2. Das Phänomen der Ellipse

Grund
1. Der Mittelpunkt und der Schaft sind falsch ausgerichtet oder der Mittelpunkt ist nicht scharf.
2. Das Artefakt bewegt sich während des Bohrens.
3. Spindelrotation und Werkzeugvorschubgeschwindigkeit stimmen nicht überein.
4. Der Rundlauf des Adapters ist gering und andere technische Daten entsprechen nicht der Norm.
5. Die Spindel der Bohrmaschine ist locker oder beschädigt.

3. Das Phänomen von Rauch oder Brand

Grund:
1. Die Klingenkante ist nicht scharf, der Bohrer sollte ersetzt werden.
2. Spiralnut (Spannut) ist eine Verstopfung, die zu einer schlechten Spanabfuhr führt.
3. Artefakt (Material) hat Feuchtigkeit über dem Grenzwert oder die Leimqualität ist nicht gut (insbesondere Faserplatte und Sperrholz).
4. Die Werkzeugvorschubgeschwindigkeit stimmt nicht mit dem Material und der Tiefe überein.
5. Wählen Sie den passenden Bohrertyp für die Materialbearbeitung.